12.04.2019
Kindertagespflege – die Alternative zur Kindertagesstätte
Wenn man in Neu-Anspach wohnt und gerne als Tagesmutter oder Kinderfrau arbeiten möchte, dann ist man gut beraten, sich an das Familienzentrum GANZ zu wenden.
In der Bahnhofstraße 27 in Neu-Anspach werden Sie informiert und beraten, über die Ausbildung zur Tagespflegeperson und über die Tätigkeit als selbstständige Tagesmutter oder angestellte Kinderfrau.

Wenn man gerne mit Kindern arbeitet, belastbar ist und die Voraussetzungen erfüllt, kann man sich über das Familienzentrum GANZ zu einer Qualifizierung anmelden. Sie umfasst ca. 190 Unterrichtseinheiten, die vorwiegend montags stattfinden und eine 30-stündige Hospitation bei einer erfahrenen Tagesmutter. Die Ausbildung wird zusammen mit den kooperierenden Tagespflege-Initiativen im Hochtaunuskreis und der Stadt Bad Homburg durchgeführt und endet mit dem Erwerb der Bundes-Zertifizierung, mit der man eine Pflege-Erlaubnis beim Jugendamt beantragen kann, um anschließend als Tagesmutter bis zu 5 fremde Kinder zu betreuen.

Doch auch wer für seine Kinder eine Tagesmutter oder Kinderfrau sucht, tut gut daran, mit dem Familienzentrum GANZ Kontakt aufzunehmen.

Mehrere Tagesmütter sind in Neu-Anspach tätig und haben noch einige Betreuungsplätze frei. Auch nach Aufnahme ihrer Beschäftigung werden sie vom Familienzentrum betreut, beraten und unterstützt, ebenfalls bei der Vermittlung von Betreuungsplätzen. Sie bieten eine Alternative zur Betreuung in der Kindertagesstätte. Flexible Betreuungszeiten, familiäre Atmosphäre in häuslicher Umgebung, immer dieselbe Bezugsperson in einer kleinen Gruppe von maximal fünf Kindern. Für die ganz Kleinen ideal, aber auch die über drei jährigen können davon profitieren und Eltern mit außergewöhnlichen Arbeitszeiten ebenso.

Wenn Sie also entweder eine neue berufliche Herausforderung als Tagesmutter suchen, Sie sich über die Kinderbetreuung bei Tagesmüttern oder Kinderfrauen einfach nur informieren möchten oder einen Betreuungsplatz bei einer Tagesmutter für Ihr Kind suchen,

Sabine Wagner berät Sie gerne bei allen Fragen rund um die Kindertagespflege. Sie erreichen Sie in der Bahnhofstraße 27 immer am Montag- und Dienstagvormittag, oder nach Vereinbarung per Telefon (06081-9464651) oder Mail (kitap@ganz-ev.de).

Sabine Wagner
kitap@ganz-ev.de

Download PDF

Zur Übersicht aller Nachrichten