05.11.2016
Der Alltag mit Demenz – neuer Kurs beginnt am 3. November 2016
Seit mehr als 20 Jahren unterstützt das Familienzentrum GANZ Menschen in besonderen Situationen.
Ursprünglich mit dem Fokus Familienpflege kamen in Laufe der Jahre Angebote zur Jugendhilfe, Seniorenassistenz und Kindertagespflege hinzu. Mit der Anerkennung als Familienzentrum hat GANZ sich mit seinen Angeboten breiter aufgestellt. So gibt es nun in der Bahnhofstraße 27 in Neu- Anspach eine zentrale Informations- und Beratungsstelle. Donnerstags zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr kann man dort persönlich vorsprechen oder anrufen. Hier gibt es Informationen und Hilfe bei Fragen rund um die Familie, Alleinstehende und Senioren eingeschlossen.

Das neueste Angebot gilt dem Wissen und Umgang mit einer weitverbreiteten Alterserkrankung, der Demenz. Etwa 1,6 Millionen Menschen In Deutschland sind von dieser Krankheit betroffen, die Tendenz steigt mit der demografischen Entwicklung. Was früher als Altersverwirrtheit bezeichnet wurde, ist mittlerweile ein gut erforschtes Phänomen, über das auch in der Öffentlich immer öfter berichtet und informiert wird. Wieviel man darüber auch wissen mag, im Umgang mit den Betroffenen tauchen immer wieder Fragen und Unsicherheiten auf. Und um die geht es in dem neuen Kurs von GANZ. An den acht vorgesehenen Terminen wird nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern vor allem praktische Aspekte beleuchtet und besprochen. Körperpflege, essen und trinken, reden und verstehen, Ordnung, Sicherheit und Orientierung zu Hause sind Herausforderungen, die gemeistert werden müssen. Auch außerhalb des bekannten häuslichen Umfeldes gilt es besondere Situationen zu bestehen, Termine beim Arzt, geplante Reisen oder Restaurantbesuche. Das führt oft an die Grenzen der eigenen Möglichkeiten. Im Kurs werden daher Unterstützungsangebote vorgestellt, auch Hinweise zu rechtlichen Belangen sind eingeschlossen.

Der Kurs richtet sich an alle, die sich in diesem Themenbereich informieren und weiterbilden möchten, auch an Angehörige, Betreuer, ehrenamtliche Helfer und solche, die es eventuell werden möchten. Die Teilnehmer sind eingeladen, aktiv mitzuwirken, denn eigene Erfahrungen und Fragen bereichern immer. Der erste Termin findet statt am 3. November 2016 um 18:00 Uhr im Gemeinschaftsraum in der Bahnhofstraße 27 im ersten Stock. Die weiteren Termine einschließlich Uhrzeit vereinbaren wir an diesem Abend. Für den Kurs fallen keine Kosten an, eine Urkunde wird zum Ende ausgestellt. Auf Ihre Anmeldung unter der Telefonnummer 06081-962452 freut sich das Familienzentrum GANZ. Besuchen Sie uns auch unter www.ganz-ev.de und auf unser Facebook Seite: GANZ e.V.

Zur Übersicht aller Nachrichten